» Zur Hauptnavigation
Themenbild

Sie sind hier: Aktuell

Aktuelles

< Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Artikel 6
28.08.2014 20:21 Alter: 3 yrs

Geheimnisse um einen Staatsstreich der Wirtschaft?

TAFTA / TTIP Transatlantische Freihandelsabkommen


Papst Franziskus schreibt im Apostolischen Schreiben (Evangelii Gaudium) zu der Fusion:  

„Die Fusion zwischen Großkonzernen und Staaten“.

Der Mensch wird dabei „wie ein Konsumgut betrachtet, das man gebrauchen und dann wegwerfen kann“, und er fügt hinzu: „Diese Wirtschaft tötet“. Sie tötet die Würde, die Freiheit und den Sinn des Lebens der meisten Menschen.

Geheimnisse um einen Staatsstreich der Wirtschaft?   

Unseren Kindern bringen wir bei, dass es gute aber auch schlechte Geheimnisse gibt.  

Die Spannung um das Schweigen, um ein Geheimnis nicht zu verraten, können kleine Kinder meistens nicht ertragen. Jugendliche und Erwachsene schon.

Die Guten Geheimnisse sind wichtig, sie tun uns gut, sie bedeuten uns sehr viel und sind intim. 

Die schlechten Geheimnisse wie Mobbing, Gewalt, Mißbrauch etc. machen uns krank. Wir haben Angst, fühlen uns unter Druck gesetzt, verraten diese schlechten Geheimnisse aber meistens nicht.

Sind die Geheimnisse um das TAFTA / TTIP Transatlantisches Freihandelsabkommen für die Menschen gut? Oder ist es nur getarnt wie in der Antike als Trojanisches Pferd für die Wirtschaft?  

Le Monde diplomatique – die französische Zeitung für  auswärtige Beziehungen – bezeichnet das transatlantische  Freihandelsabkommen TAFTA (Transatlantic Free Trade and  Investment Agreement) als „Staatsstreich in Zeitlupe“.  

„Staatsstreich in Zeitlupe“ ? Werden die Menschen, Väter, Mütter.. alle unsere Bürger, die Medien, ach ja, die meisten unserer etablierten Politiker, endlich aufstehen und diese schlechten Geheimnisse aufdecken?

Die Demokratie ist ein hohes Gut. Ihre Verteidigung sichert auch unsere Zukunft.  

Maria Hartmann

Bundesvorsitzende

Familien-Partei Deutschlands