» Zur Hauptnavigation
Themenbild

Sie sind hier: Aktuell

Aktuelles

< Familien-Partei ist ab sofort in Dortmund mit einem Kreisverband vertreten
08.02.2018 20:03 Alter: 17 days

Der GroKo Koalitionsvertrag steht


179 Seiten BlaBlaBla und nicht das Papier wert auf dem es gedruckt wurde.
Lesen Sie am besten einfach selbst.
Koalitionsvertrag 07.02.2018
Ausgerechnet die Partei, die für jahrzehntelangen Sozialbetrug an den Eltern steht bekommt das Resort Familien und Kinder.

Familien und Kinder im Mittelpunkt (Kapitel III)
312 • Wir unterstützen Familien: Erhöhung Kindergeld um 25 Euro pro Monat und
313 Kind und entsprechende Anpassung Kinderfreibetrag.
Dazu merken wir an:
25 Euro Kindergelderhöhung deckt bei weitem nicht die Kostensteigerung zur Versorgung von kindern.
Die Ärmsten der Armen haben nichts davon!

 
314 • Wir verbessern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf:
315Mehr Geld für Kitaausbau, Entlastung von Eltern bei den Gebühren bis hin zur Gebührenfreiheit.
316 Steigerung der Qualität in der Kinderbetreuung. Einführung Rechtsanspruch auf
317 Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025. Zuschüsse für haushaltsnahe
318 Dienstleistungen. Förderung von Familienfreundlichkeit.
319 • Wir bekämpfen Kinderarmut: Erhöhung und leichtere Beantragung 320Kinderzuschlag für einkommensschwache Familien und Alleinerziehende. Aufstockung
321 Schulstarterpaket für Schulmaterial von Kindern aus einkommensschwachen 322Familien.
Das sind keine Maßnahmen zur Bekämpfung der Kinderarmut.
Alles Maßnahmen doktern an den Symptomen beheben aber nicht die Ursachen.
Alle Maßnahmen dienen lediglich der Zementierung von Kinderarmut

323 • Wir stärken die Rechte von Kindern:
324Verankerung Kinderrechte im Grundgesetz. Stärkung Kinderkommission des Deutschen Bundestages.
Eine Selbstverständlichkeit, nur pauschale Ankündigung ohne konkrete Aussage!
325 • Wir sorgen für mehr Gleichstellung:
326Gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in Leitungsfunktionen im öffentlichen Dienst bis 2025.
327 Bessere Bezahlung in Pflege- und Sozialberufen.
Auch hier, eine Selbstverständlichkeit, nur pauschale Ankündigung ohne konkrete Aussage! Wieviel, Wer, Was und Wodurch finanziert?
328 • Wir bekämpfen Gewalt gegenüber Frauen und Kindern:
329Aktionsprogramm zur Prävention und Unterstützung für von Gewalt betroffene Frauen und Kinder.
Wird bereits auf vielen Ebenen praktiziert, dazu wieder nur eine pauschale Ankündigung ohne konkrete Aussage! Wieviel, Wer, Was und Wodurch finanziert?
330Bedarfsgerechter Ausbau und adäquate finanzielle Absicherung der Arbeit von
331 Frauenhäusern. Ländersache, dazu wieder nur eine pauschale Ankündigung ohne konkrete Aussage! Wieviel, Wer, Was und Wodurch finanziert und dazu noch die unklare Zuständigkeit.?
Wie Sie selbst lesen können, war das bereits alles zum Thema Familie im Koalitionsvertrag. Familie das Zukunftsthema für unsere Gesellschaft, aber nicht für die GroKo!
Kein Wort zum Demografischen Wandel und der überlasteten Sozialkassen.
Kein Wort zu Familienrechte und Abschaffung des Sozialbetruges an Eltern.
Keine finanzielle Stärkung der Familien wie z.B. durch ein Erziehungsgehalt oder kostendeckendes Kindergeld.
NULL ZUKUNFTSAUSSAGEN – NULL SUBSTANZ – NULL FESTLEGUNGEN
Der Verrat an den Familien in Deutschland geht ungehindert weiter.
Die SPD bekommt das Resort und es ist zu befürchten, dass weiterhin die Familien in unserem Land zersetzt und entzweit werden. Der Sozialbetrug an den Eltern wird fortgesetzt!