» Zur Hauptnavigation
Themenbild

Sie sind hier: Politik konkret › Erziehungsgehalt

Erziehungsgehalt

Gefordert wird ein ab Geburt ein Erziehungsgehalt von 1.700 €/Monat = 20.400 €/Jahr (steuer- und versicherungspflichtiges Einkommen), das in 12 Jahren stufenweise auf Null sinkend, also im Schnitt 850 €/Monat = 10.200 €/Jahr, macht für eine Mutter (oder auch Vater)
     12 x 10.200 =  122.400 € in den 12 Jahren nach der Geburt.
 

Kosten:

Bei 700.000 Geburten errechnen sich:
     122.400 x 700.000 = 85.680.000.000 € (85,68 Mrd. €)
 für das pro Jahr zu finanzierende Erziehungsgehalt. Das würde sich um eventuelle Besteuerung, Beiträge ein wenig reduzieren, aber deutlicher würde es sinken, wenn Mütter mehrere Kinder kurz hintereinander bekommen. 

Mehr Informationen zum Erziehungsgehalt erhalten Sie hier =>